3,3 Thesen zu 2017

Nachdem ich heute Abend den freitag Salon im Gorki hoch aufmerksam mitverfolgt habe – Jakob Augstein im Gespräch mit Michael Müller, regierendem Bürgermeister Berlins (SPD) (nachzuhören unter http://media-stream-pmd.rbb-online.de/content/22bf9d67-65bb-48ed-b49d-ccb8cf28a423_2c2cf18d-7d11-42c2-a3d0-ef7e4e5ff017.mp3) – fühle ich mich bestärkt in einigen Annahmen, die mich schon die letzten Wochen umgetrieben haben. Lass sie mich als Thesen formulieren.

  1. Berlin wird im Wahljahr 2017 Vorreiterstadt in Deutschland und Europa (und der Welt) sein als Fairtrade-Metropole* (vgl. http://www.faires-berlin.de/netzwerk-berlin-news/fairtrade-town-berlin)
  2. Deutschland wird explizit eine Abkehr vom bestehenden globalen Kapitalismus, namentlich Neo-Liberalismus, vertreten und einleiten*. Die Entwicklungen werden alle Menschen miteinbeziehen und Themen anpacken, die links wie rechts wie allen bisher “unpolitischen” Menschen gefallen dürften, wenn sie lange genug nachdenken:
    1. viel mehr soziale Gerechtigkeit {Stichworte: #Bürokratieabbau #Wertschätzung unbezahlter Arbeit #Senkung der Wochenarbeitsstunden bei “hochqualifizierten” Berufen und #Einführung eines familien- und sonstige Lebensform-verträglichen Teilzeitarbeitssystems (vielleicht nach Vorbild Hollands?)  #Wertschätzung sozialer Berufe, handwerklicher Berufe und allgemein körperlicher Arbeit, hin zu wachsender #Wertschätzung von Produktion umweltverträglicher Lebensmittel sowie von Produktion und Wartung unterschiedlicher Gebrauchsgegenstände in Deutschland #Aktualisierung der Mietpreisbremse und Ausbau des sozialen Wohnungsbaus #Sanierung von Schulen und massive (dennoch schrittweise) Verbesserung der personellen Situation von pädagogischem Personal an Schulen}
    2. höhere innere Sicherheit {Stichworte: #Verbesserung der personellen Situation von Verwaltung und Polizei #Entwicklung von Sicherheitsstrategien unter Beachtung von Grundgesetz und Menschenrechten #Stärkung des Gemeinschaftsgefühls durch Milieu-übergreifende Projekte, Initiativen und Haltungen auf #Basis von demokratischen Grundwerten (in Deutschland als “freiheitliche demokratische Grundordnung” bezeichnet, siehe https://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/pocket-politik/16414/freiheitliche-demokratische-grundordnung), also auch durch #Akzeptanz von Diversität als gelebte Form der transkulturellen Gesellschaft}
    3. bedeutend größere Lebenszufriedenheit {Stichworte: #Stärken des Gemeinsinns und von Gemeinsamkeiten mit anderen #Ausbau sozialer und kultureller Partizipationsangebote und Aufenthaltsorte jenseits der bisherigen konsumkapitalistischen “Shopping-Tempel” [Schlagwort Religionsersatz] #Reduktion von Stress wegen beruflicher Überlastung / Unterforderung oder Arbeitslosigkeit durch Stärken des Selbstwirksamkeitsgefühls jeder/s einzelnen durch unter 1. soziale Gerechtigkeit genannte Entwicklungen #lebenswerte Dörfern und Städte jeder Größe durch Förderung der Kulturlandschaften und Ausbau einer (etwa in Hamburg so genannten) Kreativ-Wirtschaft und dadurch, und das ist wichtig: #Abnahme der Angst, dass andere, die in der – bisher noch bestehenden – gesellschaftlichen Hierarchie weiter unten stehen als man selbst und deshalb vom Staat z.T. eher unterstützt wurden, die eigene prekäre Situation noch verschlimmern werden (was zu Feindbild-Kreation führt und in vielen Ländern Nationalismus, Homophobie und auch Radikalisierung zuletzt stark befeuert hatte)
  3. Deutschland wird reflektiert und in bewusster Sprache auf diplomatischem Weg dazu beitragen, Frieden in den großen Krisenregionen dieser Erde zu erreichen*.

 

* Wenn diese Thesen nicht erfüllt werden sollten, dann deshalb, weil zu wenige von uns sich dafür eingesetzt hätten, dass die Vernunft Gehör findet und ihren festen Platz in den Hirnen und vor allem Herzen aller Menschen einnimmt.

Hier entsteht im Laufe des Jahres eine Sammlung an Links, die ich zum Thema lesenswert finde.

22.01.2017 Gregor Gysi https://www.taz.de/!5373193 

24.01.2017 Jürgen Trittin https://taz.de/Juergen-Trittin-ueber-gruenen-Wahlkampf/!5373387/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s