Für meine liebe Freundin Kato Milcorazones

Es gibt diese Menschen, mit denen verbindet einen mehr als eine Begegnung. Menschen, die einen im Geiste begleiten, auch wenn man weit weg ist in Zeit und Raum. Während ich an dich denke, Kato Milcorazones, frage ich mich, was dieses Phänomen ausmacht. Sind diese Menschen besonders? Ist die chemische Verbindung besonders, die mit dem Gegenüber entsteht? Oder liegt es doch im Gegenüber, wen man mit Liebe betrachten und im Herzen immer bei sich tragen kann?

Mir scheint, wie so oft, ist die Antwort keine einfache, und schon gar nicht linear. Aber wenn ich an dich denke, drängt sich mir eine Antwort auf. Dich als Beispiel nehmend kann ich sagen: ein Mensch, der aus dem Herzen heraus Entscheidungen lebt, kann so ein Mensch sein. Meine Tante unterschied mal in zwei Typen Mensch; sie sagte, die einen sind Bauchmenschen, die anderen Kopfmenschen, das ist glaub ich die übliche Unterscheidung. Doch sie meinte, es gäbe da noch eine dritte Sorte Mensch, das seien die Herzmenschen, sie seien sehr rar. Du bist für mich so ein Herzmensch, Kato.

Ein Mensch, der einen im Geiste begleitet, kann ein Mensch sein, der dir zeigt, dass er dich annimmt, so wie du bist. Er urteilt nicht, sondern bewundert. Ich bewundere, wie du mit so viel Liebe die Menschen um dich betrachtest und wie du in jedem etwas findest, das du bewunderst. Ich glaube, ein Mensch, den man bewusst im Geiste mit sich trägt, wohin man auch geht und wie lang der Weg sei, das ist ein Mensch, der mehr gibt als er nimmt. Wie heißt es? Wenn man zu gelungener Kommunikation kommen will, muss man etwas mehr beitragen als den eigenen Anteil. Das ist etwas, das du tust, Kato. Du gibst Raum und bewunderst und lässt dadurch dein Gegenüber in seinen schönsten Farben strahlen. Ist das nicht ein großes Glück? Vermehrt sich dadurch nicht auch für dich der Anlass zu Bewunderung?

Ich vermute, Menschen, die wir als Begleiter im Geiste auswählen, sind Menschen, die uns stärken und uns etwas spiegeln, das wir vielleicht nicht oft genug zu sehen bekommen, oder nicht klar genug. Jemand, der einem zeigt, wie einzigartig man ist und wie wertvoll, das kann so ein Mensch sein. Du, Kato, zeigst das vielen.

Wenn ich an dich denke, habe ich zwei Gefühle in meinem Körper – eines ist ganz warm und offen und löst meine Züge. Das andere aber sitzt da im Hals, in der Kehle, und ist ein Klos, der mir heute das Schlucken schwer macht. Bei all der Liebe, die du gibst, frage ich mich so oft, ob du spürst, wie sehr die Menschen dich lieben, für das, was du bist. Und ich wünsche mir so, dass du all die Menschen, die dich im Geiste bei sich tragen, dass auch du sie bei dir trägst, und dass sie dir Kraft geben, immer in deinen schönsten Farben zu strahlen. Immer das zu erreichen, was du dir wünschst. Und ich bin mir sicher, dass es so ist. Und ich will dir sagen, du bedeutest mir die Welt.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s